Das letzte große Abenteuer – Wir bauen ein Haus

Ein Bauherrenblog


Hinterlasse einen Kommentar

Küche drin, Treppe drin, Heizung drin

Letzte Woche waren teilweise fünf Gewerke gleichzeitig auf der Baustelle. Man merkt – wir sind in den letzten Zügen. Wir haben nun endlich eine Treppe. Die Zeiten der Leiter-Kletterei sind vorbei und endlich können auch andere Familienmitglieder das Dachgeschoss angucken 😀.

20131020-204342.jpg
Außerdem ist die Küche drin. Es wird wohnlich und es lohnt sich langsam überhaupt mal durchzufegen.

20131020-204329.jpg
Darüber hinaus ist die Wärmepumpe angeschlossen und läuft. Erstmal aber über den Baustrom. Hausanschlüsse bekommen wir erst Ende des Monats, dafür haben wir aber schon den Schmutzwasser-Anschluss.

20131020-204930.jpg
Nächste Woche wollen die Gewerke fertig werden. Das wird noch mal aufregend!

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Rohr verlegt

Diese Woche hat das „Heizungsteam“ weiter gearbeitet und mittlerweile schon angefangen die kontrollierte Be- und Entlüftung zu verlegen. Da wir eine zentrale Zuluft haben (keine Außenventile) mussten einige Rohrleitungen verlegt werden. Das ist jetzt schon fast fertig.
Und wir haben schon unseren Handtuchwärmekörper! Jippieh!

20130824-223915.jpg

20130824-224033.jpg
Ab nächster Woche Dienstag sollen die Fenster kommen. Danach sofort die Fußbodenheizung rein, damit mit Glück am Freitag noch der Estrich gemacht werden kann.

Der Dachboden ist jetzt auch mit OSB flächig geschlossen. Ein „Raum“ der soweit fertig ist.

20130824-224235.jpg

Wir waren heute auch sehr fleißig und noch etwas unterwegs. Wir haben den Termin für das Aufmaß nehmen der Küche gemacht. Am 09.09. soll es soweit sein. Durch den supertollen Induktionsherd brauchen wir aber neue Töpfe. Die haben wir heute von Gutscheinen gekauft. Haben sogar noch ne Pfanne obendrauf bekommen, weil es eine Aktion gab. Teppich wollten wir auch kaufen – ging leider nicht, da der Laden schon geschlossen hatte. Egal – läuft ja nicht weg und wir haben uns soweit schon entschieden. Dafür haben wir einiges an ersten Malerbedarf gekauft. Mal eben 15x 5L Tiefengrund und Pinsel und Rollen und so weiter. Wir müssen ja noch ein bisschen Eigenleistung erbringen, wenn der Maler mit Spachteln durch ist – denn spachteln tun wir uns dann doch nicht an.
Es ist also weiter Bewegung drin und trotz der Verzögerung bei den Fenstern scheinen wir weiter im Bauzeitenplan zu sein. Die anderen Gewerke haben ihre Arbeiten weiter super durchgezogen.

Eine Sache, die leider immer noch offen ist: unser Kaminofen Hersteller und der Schornsteinfeger sind leider noch nicht zusammen gekommen. Aber das wird schon. Immer positiv denken.

20130824-224428.jpg


Hinterlasse einen Kommentar

FERTIG! Der Grundriss steht, Küche bestellt, Ofen ausgesucht!

Der Grundriss ist fertig und unser Haus ist einfach toll geworden. Das Kämpfen und die Kopfschmerzen haben sich gelohnt. Wir haben unserer Meinung nach einen super Grundriss entwickelt. Sehr individuell und dem speziellen Format unseres Grundstücks folgend.

IMG_0028

Letzte Woche haben wir die finale Besprechung mit unserem Bauträger gehabt. Nach einigen Rückfragen und Diskussionen haben wir uns am Ende auch auf einen akzeptablen Preis und die Ausstattung geeinigt. Nun müssen wir nur noch einige Details im Bauvertrag festzurren und dann kann es weiter gehen.

Nächste Woche steht die Finanzierung an. Alle Unterlagen (eine recht lange Checkliste) sind von mir bereits vorbereitet und werden dann zur Bearbeitung eingereicht. Mal schauen, welchen Zinssatz wir bekommen können.

Heute war außerdem ein recht erfolgreicher Tag: wir haben nach dem dritten Termin heute unsere Küche bestellt und auch 3D Ansichten und Pläne mitbekommen. Das wird eine tolle Küche mit allem Schnick und Schnack. Besonders stolz sind wir auf das flexible Induktionskochfeld und den Lavasteingrill.

IMG_1159

Da wir so schön „im Flow“ waren, haben wir außerdem heute den Kaminofen klar machen können. Nach diversen Gesprächen können wir nun doch in unserem Holzhaus die Rückwand für den Ofen massiv mauern und haben so keine Brandgefahr und können Standard-Komponenten verbauen. Allerdings sind wir verpflichtet eine sogenannte USA einzubauen. Dies ist ein Sensor, der Alarm schlägt sollte etwas mit dem Kaminzug und der Sauerstoffzufuhr nicht stimmen. Durch unsere kontrollierte Be- und Entlüftung im Haus ist dies nötig und bei Störungen wäre es fatal und sogar lebensgefährlich, hätte man ein solches Gerät nicht. Das Teil alleine kostet schon rund 800 €. Aber Sicherheit geht vor und der Schornsteinfeger verlangt dieses Gerät sowieso.

20130316-184511.jpg

Hark Ofen

Nächste Woche werden wir außerdem versuchen bei den Sonderwünschen weiter zu kommen. So werden wir uns mit dem Treppenbauer unterhalten, erste Informationen zu Türen (besonders unsere Schiebetür zum WoZi) und Klinker einholen. Sobald die Finanzierung durch ist und der Vertrag unterzeichnet ist, geht es ja auch schon an die tatsächliche Bemusterung. Es sind ja nur noch 6 Wochen – dann ist das Grundstück erschlossen und wir wollen weitere 6 Wochen später anfangen zu bauen, damit wir im Oktober / November – mit Ofen und Küche – auch einziehen können.

20130316-184454.jpg