Das letzte große Abenteuer – Wir bauen ein Haus

Ein Bauherrenblog


2 Kommentare

Klinker-Infos für Bauherren

Da uns in der letzten Zeit erstaunlich viele Anfragen zum Klinker erreicht haben, werden wir hier kurz etwas dazu schreiben und die wichtigsten Infos zusammenfassen:

Typ
Der bei uns verbaute Klinker heißt Kastanie und ist von der Firma Wienerberger.

Fuge
Wir haben hellbeige verfugt und dies macht auch einen westlichen Unterschied aus. Wir empfehlen allen Bauherren vorab sich für eine Fugenfarbe zu entscheiden und danach gezielt Referenzobjekte anzuschauen. Dunkel oder Hell verfugt: man denkt es ist ein anderer Stein! Ist übrigens auch bei Fliesen so!

Format
Wichtig ist auch das Steinformat. Wir haben NF Format verbaut. Andere Formate (z.B. WDF) sind ggf. mit Mehrkosten verbunden, wenn die Maurer aufgrund des Formats länger brauchen!

Referenzobjekte
Wir würden immer empfehlen verschieden Haustypen und Referenzobjekte abzufahren. Eine kleine Tafel (wie man sie oft bei Bemusterungen sieht) kann unserer Meinung nach keine echte Entscheidungshilfe sein, da ein Klinker auf voller Fläche und mit Abstand anders aussieht und bei jedem Haustyp (Friesenhaus oder Stadtvilla) anders wirkt.
Referenzadressen können einfach bei den jeweiligen Herstellern (z.B. Wienerberger oder Röben) angefragt werden. Einfach den PLZ Bereich angeben und Ihr bekommt eine Liste zugeschickt. So muss man nicht bundesweit rumfahren.

Unser Haus
Unsere Adresse geben wir leider nicht raus.

Viel Erfolg bei dieser schwierigen Entscheidung. Uns hat es ja auch richtig Nerven gekostet.

20140716-175408-64448312.jpg


Hinterlasse einen Kommentar

Klinker fertig

In einer Woche haben die Maurer es tatsächlich geschafft den Klinker fertig zu stellen. Die Woche drauf haben zwei Kollegen weniger als 3 Tage gebraucht alles hell zu verfugen. Wahnsinn wie schnell und routiniert die dabei sind. Das geht echt ratzfaz.
Noch einmal zum Verbledner an sich: Wir haben uns ja für Wienerberger Kastanie entschieden. Mit heller (weiß/beige) Fuge. Und die Entscheidung war richtig! Wir sind echt begeistert von dem Ergebnis und können uns das Haus mit den zukünftig schwarzgrauen Fenstern und hellen Putzelementen sehr gut vorstellen!
Auf den Fotos kommt die reale Farbe nicht ganz rüber, trotzdem auch hier wieder ein paar Impressionen.

20130810-095717.jpg

20130810-095737.jpg

20130810-095748.jpg

20130810-095805.jpg


Hinterlasse einen Kommentar

Viel hilft Viel

Derzeit ist jeden Tag auf der Baustelle was los. Es sind Maurer, Trockenbauer und Fachleute aus dem Bereich Elektro und Sanitär vor Ort. Es geht mit riesen Schritten voran.
Wir haben die Elektrik im ganzen Haus durchgeplant. Ist doch noch ein bisschen was dazu gekommen. An was man auch alles denken muss und wo überall ein Schalter hin sollte.

Diese Woche wird wohl die Fassade (Klinker) fertig und nächste Woche kommen wahrscheinlich schon die Fenster, dann wird es sich noch einmal ganz anders im Haus „anfühlen“.

Hier ein paar Eindrücke vom derzeitigen Baustand.

20130731-231912.jpg

20130731-231932.jpg

20130731-231943.jpg

20130731-232002.jpg

20130731-232011.jpg

20130731-232021.jpg

20130731-232038.jpg


Hinterlasse einen Kommentar

Dach wird schon – Verblender auch

Gestern noch gehofft – heute positiv überrascht. Die Mauerer sind tatsächlich heute vor Ort gewesen und haben mit dem Klinker angefangen. Obwohl noch nicht hell verfugt, gefällt er uns trotzdem schon sehr gut und wir sind beruhigt (siehe auch Tour de Klinker und Klinker reloaded)
Außerdem ist die Nordseite des Daches schon fast komplett gedeckt.

So kann es von uns aus gerne weiter gehen 😃👍

20130723-210131.jpg

20130723-210157.jpg

20130723-210208.jpg


Ein Kommentar

Klinker reloaded

Noch mal alles zurück auf Null?

Nicht ganz, aber wir haben doch noch mal den Klinker gewechselt.
Nachdem wir uns nach langer Suche für einen Verblender entscheiden konnten, hat uns die Mehrkostenaufstellung doch etwas geschockt. Durch das WDF Format des Verblenders sind:
a) Mehrkosten beim Stein an sich zu erwarten, da dieser Stein kleiner ist und damit mehr Steine pro m² nötig sind
b) die Mauerer länger pro m² dabei und verlangen rund 40€ pro m² Aufpreis

Diese Mehrkosten belaufen sich auf mehrere tausend Euro, weswegen wir jetzt doch auf einen Standard NF von Wienerberger, Typ „Kastanie“ gehen. Gefällt uns auch sehr gut.

Ansonsten soll nächste Woche endlich am Grundstück gearbeitet werden. Wehe, wenn nicht. Dann ist aber mal Schluss mit lustig. Ich kann auch anders.


6 Kommentare

Bemusterung Teil 1 und 2 erledigt – Teil 3 folgt morgen

Gestern und heute haben wir einige Entscheidungen getroffen. Heute wurde das gesamte Haus durchgeplant – hat ja nur knapp 5 Stunden gedauert. Gestern wurden Badarmaturen usw. ausgesucht – Fliesen sind morgen dran. Dann sind wir fast durch. Fehlt nur noch die finale Elektroplanung (inkl. Homeway Vernetzung im Haus) und die Entscheidung bzgl. KfW Standard und PV / Solar.
Eine sehr gute Nachricht: wir haben gestern auf dem Rückweg, nach dem Badstudio Termin, noch ein Referenzobjekt zum Klinker angefahren. Was soll man sagen: es hat ne helle Fuge, dunkle Fenster, ist ne Stadtvilla und hat Putzelemente. VOLLTREFFER! 😃👍
War ja klar, dass die letzte Referenz genau die ist, die wir von vornherein gebraucht hatten. Naja, egal… hat uns nur noch mal in der Entscheidung bestätigt.

20130507-210035.jpg