Das letzte große Abenteuer – Wir bauen ein Haus

Ein Bauherrenblog


6 Kommentare

Erste Fliesen und der Endspurt kündigt sich an

Man merkt – wir sind im Endspurt. Wenn alles nach Plan läuft, soll Ende nächster Woche alles fertig sein, dann kommt auch die Küche. Es sind bereits die ersten Fliesen verlegt. Dank meiner Internetrecherche konnten wir über fliesenboss.de unsere Fliesen sofort bekommen und das auch noch über 10€ günstiger – pro Quadratmeter. Wir brauchen 90m2 … Es hat sich also am Ende sogar gelohnt, dass der Fliesenhandel in Hamburg nicht liefern konnte.

20131009-205728.jpg

Die Badewanne steht schon im DG, die Maler sind fast durch – dann können wir auch den finalen Anstrich machen – und die Elektroinstallation wird fertiggestellt. Jetzt fehlen nur noch die Hausanschlüsse, damit nächste Woche die Wärmepumpe installiert werden kann. Soll aber auch noch diese Woche klappen.
Morgen haben wir den ersten Termin mit dem von Noah Haus beauftragten TÜV Menschen. Da müssen wir noch einige Kleinigkeiten besprechen und korrigieren lassen. Sind aber überschaubare „Mängel“. Bis jetzt ist wirklich erstaunlich wenig schief gegangen. Ein Fenster ist leider zu klein – hier werden wir uns aber wohl finanziell einig. Ärgerlich – aber nicht mehr zu ändern.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Malerei und Fliesenschock

Dank fleißiger Helfer (teilweise waren wir 8 Personen) haben wir unser Ziel am Wochenende erreicht und alle Räume (außer Bäder) weiß vorgestrichen. Nun geht der Maler noch mal durch und wird hier und da nachbessern müssen. Danach werden wir die finale Farbe streichen.
Außerdem ist endlich der Außenputz dran und das Gerüst kommt nächste Woche weg. Dann können auch die Hausanschlüsse gemacht werden.
Leider hat unser Fliesenleger eine schlechte Nachricht im Gepäck gehabt. Die Fliesen in Holzoptik sind derzeit nicht lieferbar. Da muss man sich fragen, wozu man bereits im Juni bemustert …

20130929-212901.jpg

20130929-212937.jpg

20130929-213222.jpg


Hinterlasse einen Kommentar

Sand ist teuer, Fliesen sind schön und die Sonne scheint für uns

Heute konnten wir endlich das leidige Thema „Erdarbeiten“ abschließen. Nach Wochen gab es nun also die Angebote. Durch die nicht eingeplante Höhe, sind die budgetierten Kosten mal eben verdoppelt. Toll. Mal wieder Mehrkosten, die wir durch unsere Vorkalkulation eigentlich ausschließen wollten.

Nungut – die Erdarbeiten müssen ja nun mal gemacht werden – nützt ja nix. Wir werden also an der Hecke sichern müssen – kostet mal eben ein paar Tausender extra. Dafür wird aber wohl der Aushub reichen um das gesamte Grundstück auf Strassenniveau zu bringen. Wenn nicht, sollen wir zumindest kostenlos weitere Erde vom Erschließer (die noch bei den weiteren Arbeiten anfällt) bekommen.

Nächste Woche soll der Termin mit dem Bauleiter vor Ort sein – so dass wir den weiteren Bauanlauf besprechen können. In nur einer Woche wird das Grundstück dann endlich übergeben.

In Zukunft wird dann auch die Sonne für uns scheinen. Wir packen jetzt doch direkt von Anfang an PV aufs Dach. Wird doch immerhin rund 4.000 kWh bringen.

Die Planung unseres Bads/WC geht voran. Wir haben die 3D Planung erhalten. Hier mal ein paar Eindrücke.

20130524-221206.jpg

Gäste WC

20130524-221215.jpg

Gäste WC

20130524-221221.jpg

Bad

20130524-221227.jpg

Bad


Hinterlasse einen Kommentar

Bemusterung 3. Teil: Fliesen, Fliesen, Fliesen

Heute war der Tag, vor dem wir am meisten Respekt hatten. Die verschiedenen Fliesen, Bodenbeläge und Kombinationen auszusuchen und sich zu entscheiden, stellten wir uns – sagen wir mal – schwierig vor. Es war eine Mischung aus Freude und Überforderung.
Glücklicherweise muss man ja nicht komplett alleine durch die Ausstellung laufen, sondern hat eine Beraterin zur Seite. Diese hat uns heute auch super beraten und geführt. Letztendlich waren wir nach 3 Stunden erfolgreich und haben schöne Fliesen ausgesucht. Nicht zu übertrieben, aber unserer Meinung nach auch für die nächsten Jahre noch schön anzusehen.

Entgegen der ersten Planung werden wir jetzt doch Koch- und Essbereich komplett einheitlich fliesen – allerdings mit einer Fliese in Holzoptik.
Nach einem kleinen Abstecher in eine komplett andere Richtung – für die Diele – haben wir uns dann auch hier für eine Fliese in Holzoptik entschieden:

20130508-215041.jpg

Das Gäste-WC werden wir grau/weiß fliesen mit Mosaik 5×5 im Duschbereich.

20130508-215455.jpg

Für das Bad haben wir uns nach einer kurzen Idee mit dunklen Brauntönen doch für Sandfarben entschieden. Wir versuchen so den Spagat zwischen modern aber nicht zu modisch zu finden. Wir wollen unser Bad nach 5 Jahren nicht schon über haben. Deswegen sind wir mit zu großen Experimenten etwas vorsichtig.
Ein kleines Highlight wird die Badewanne, die mit kleinen Mosaik verkleidet wird. Im Duschbereich gibt es wieder passende 5×5 Mosaik für die bodentiefe Dusche.

20130508-220103.jpg

Der HWR und die Speisekammer werden mit einer Standardfliese in grau/anthrazit/graphit gefliest.

Bei unserem Baupartner ist auch noch eine komplette 3D Visualisierung enthalten. Wir werden also in ca. 2 Wochen vom Badstudio per Mail einige 3D Ansichten unserer Badezimmer zur finalen Entscheidung bekommen. Super – denn eine einzelne Fliese ist ja doch was anderes als die gesamte Fläche. Immer wieder schwierig sich das Endergebnis vorzustellen.
Leider werden wir dann zügig auch die Mehrkostenaufstellung erhalten. Neben der Fliese selbst, sind auch Mehrkosten bei der Verlegung zu erwarten. So schön großflächige Fliesen auch sind – der Fliesenleger lässt sich diesen Mehraufwand natürlich bezahlen.

Die Auswahl der Holzfliesen hat auch die erste Änderung zufolge. Wir werden die Abschlussleisten in der Küche auf weiß ändern, da wir sonst zu viele unterschiedliche Holzfarben kombinieren.

Auf das Angebot zu den Erdarbeiten (Stichwort „Höhen“) warten wir seit über zwei Wochen übrigens immer noch. Naja – so haben wir jetzt mal ein paar Tage „frei“ 😃👍