Das letzte große Abenteuer – Wir bauen ein Haus

Ein Bauherrenblog

Frau Holle nervt – die erste Verzögerung

Hinterlasse einen Kommentar

Da wir kurz vor Vertragsunterzeichnung des Bauvertrages stehen, habe ich mal „locker“ bei unserem Grundstücksverkäufer nachgefragt, ob denn die Baustraßen bis 40t befahrbar sein werden.

Die gute Nachricht: ja – kein Problem

Die schlechte Nachricht:
durch die aktuellen Witterungsverhältnisse wird sich die Erschließung und damit auch die Grundstücksübergabe um einen Monat verschieben. Das ist nicht ganz sooo schlimm, da wir sowieso erst im Juni anfangen wollten, aber die letzte Planung sah Ende Mai vor, damit unser Bauträger auch die Fertigstellungsgarantie geben konnte.

Dafür wird diese Woche definitiv der Bauvertrag unterschrieben. Dann geht’s da schon mal weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s